Externe Seite: baustelle2.jpg

„Voraussetzung für nachhaltiges Handeln ist eine bewusste und auch emotional wache Beziehung der Menschen zu den natürlichen Ressourcen. - Die Beziehung der Bevölkerung zum Wald ist das eigentliche Fundament einer nachhaltigen Waldwirtschaft.“

Zitiert aus BUWAL, WSL (Hrsg.) 2005: Waldbericht 2005. Bern; Birmensdorf

 

ZÜNDHOLZ will

in der Bevölkerung Freude am Wald und eine lebendige Beziehung zum Wald und seinen materiellen und immateriellen Produkten auslösen;

die vergessenen und versteckten Potenziale des Waldes ins Bewusstsein rufen;

„zündende“ nachhaltige Wald-Projekte bekanntmachen und untereinander vernetzen;

konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie nachhaltige Wald-Projekte initiiert und realisiert werden können.

ZÜNDHOLZ will versteckte und vergessene Potenziale unseres Waldes aufwecken. Die Aktion will den „Waldpionier“ in uns allen ansprechen und Verbindungen zwischen den am Wald Interessierten fördern. Mehr Mut und Engagement, mehr Innovation, mehr Umsicht und Verantwortung über das Gut „Wald“ sollen daraus resultieren. Der Funke für nachhaltige Waldprojekte soll schweizweit springen!

„Zündende“ Projekte sind nachhaltig (> Nachhaltigkeit). Sie zeichnen sich durch eine gesunde Beziehung zwischen Mensch und Natur aus, durch das, was den Wald den Menschen und die Menschen dem Wald näher bringt (> zündend ist).

Solche Vorstellungen zu entwickeln und zu präzisieren fängt mit der Sensibilisierung der Bevölkerung für die verblüffend vielfältigen Potenziale des Waldes an.  

ZÜNDHOLZ porträtiert exemplarische Beispiele für nachhaltige Waldprojekte aus allen Landesgegenden. Die Porträts werden mit allgemeinen Betrachtungen zum Schweizer Wald und zur Nachhaltigkeit umrahmt, aber auch mit anregenden Bild- und Tonelementen. Ein beschaulicher Rhythmus und ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den Elementen sollen die Sinne und das Bewusstsein aktivieren.

Kontakt|Login

design by dieweberei.ch|System by cms box