Schweizer Berghilfe in den Bereichen Wald und Tourismus

Ort:ganze Schweiz (Sitz: Adliswil ZH)
Kontakt:info@berghilfe.ch (Tel. 044/7126060)
Quelle:www.berghilfe.ch
+ info:Die Schweizer Berghilfe ist eine durch Spenden finanzierte Organisation, die vielfältige Projekte im Berggebiet unterstützt. Ziel ist, die Lebensbedingungen der Schweizer Bergbevölkerung nachhaltig zu verbessern, damit die Berggebiete lebendig bleiben.
Bereich Wald und Holz siehe: https://www.berghilfe.ch/de/projekte/wald-und-holz
Bereich Tourismus siehe: https://www.berghilfe.ch/de/projekte/tourismus

Binding Waldpreis

Ort:ganze Schweiz (Sitz: Basel BS)
Kontakt:contact@binding-stiftung.ch (Tel 061/3171239)
Quelle:www.binding-stiftung.ch
+ info:Die Stiftung Sophie und Karl Binding auszeichnet Waldbesitzern und Forstbetrieben, die ihren Wald beispielhaft nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit nutzen und dabei die ökologischen Potentiale und das soziale Umfeld umfassend berücksichtigen und Strategien für den wirtschaftlichen Erfolg langfristig umsetzen.
Liste der Preisträger 1987-2016.
Buch "Wald und Gesellschaft. Erfolgsgeschichten aus dem Schweizer Wald" von Jean Combe

Hofprojekt Litzibuch

Ort:Oberwil-Lieli (10 km SW von Zürich)
Kontakt:renggli@litzibuch.ch (Tel: 056 /6411713)
Quelle:www.litzibuch.ch
+ info:Vernetzung von Land- und Forstwirtschaft, Wissenschaft, Ökologie und Ökonomie gehen Hand in Hand (s. Büro für Landwirtschaftliche Beratung www.oekologie-landschaft.ch. Weiler mit 40 Hektar Ackerland, Wiesen und Wald. Der Hof  bewirtschaftet eine frühmittelalterliche, bis heute fast ganz von Wald umgebenene Rodungsinsel.

Kastanienpflege-Kultur in der italienischen Schweiz

Ort:Tessin (TI)+Misox-Bergell-Pusclav GR
Kontakt:associazione.castanicoltori@gmail.com (G.Moretti)
Quelle:Associazione castanicoltori della Svizzera
+ info:Aufwertung der Kastanie und der Kastanienkultur in der italienische Schweiz (inkl. Veranstaltungen betreffend  Geschichte, Ernte- und Behandlungsmethoden, Produkte, Vermarktung, Landschaftspflege, usw.).
Webseite von Associazione dei Castanicoltori della Svizzera italiana

Lignocalor Seeland AG

Ort:Berner Seeland (BE)
Kontakt:thomas.rohrer@lignocalor.ch    (Tel. 031/7512008)
Quelle:www.lignocalor.ch
+ info:Selbsthilfeorganisation der Holzproduzenten und Holzverarbeiter des Berner Seelandes. Seit 20 Jahren liefert sie Holzhackschnitzel an verschiedene Heizungen in Berner Mittelland. Dank zentralem Aufarbeitungsplatz verfügt sie über einen grossen Schnitzelvorrat. Eigentümer sind die Waldbesitzer im Espace Bern und zwei Berner Energieunternehmen.

Oberallmig Klimaschutzprojekt

Ort:Schwyz (SZ)
Kontakt:oak@oak-schwyz.ch (F.Lüscher Tel. 041/8185060)
Quelle:www.oak-schwyz.ch
+ info:Die Oberallmeindkorporation (OAK) Schwyz, eine der ältesten und grössten Korporationen der Schweiz, ist Trägerin des Projektes "Oberallmig Klimaschutzprojekt" (Zusammenfassung: Oberallmig Klimaschutzprojekt, 3 S. PDF).

Raurica Wald

Ort:Kantonen Basel (BS+BL)+AG
Kontakt:info@rauricawald.ch (Tel. 061/9220464)
Quelle:www.rauricawald.ch
+ info:Als Unternehmen der Waldbesitzer und nachhaltig orientierten Anleger setzen wir uns gemeinsam für eine starke regionale Forst- und Holzwirtschaft ein. Die Dachgesellschaft Raurica Wald AG ist ein Unternehmen der Waldbesitzer und nachhaltig orientierten Anleger. Sie ist an fünf Unternehmungen beteiligt.

Unser Wald - Nutzen für alle.

Ort:ganze Schweiz (Sitz: Solothurn SO)
Kontakt:info@wald.ch   (Tel. 032/6258800)
Quelle:www.wald.ch
+ info:«UNSER WALD. NUTZEN FÜR ALLE» ist eineKommunikationskampagne (von WaldSchweiz, VSF, FSU, SFV und unterstützt durch das BAFU) für den Schweizer Wald und die Forstbranche. Der Wald steht als naturnaher Erholungsraum und attraktives Landschaftselement hoch im Kurs.

Zweckverband Falknis

Ort:Gemeinde Fläsch + Maienfeld (GR)
Kontakt:Gion Willi, (Betriebsleiter, Tel: 081/330 15 15)
Quelle:www.zweckverbandfalknis.ch
+ info:Die Koordination zwischen 2 Gemeinden bringt Vorteile und bewirkt Synergien.

Kooperation Forstreviere Oberer Hauenstein – Hohwacht (BL)

Ort:Waldenburg / Reigoldswil (BL)
Kontakt:Simon Czendlik, Forstrevierleiter
Simon.Czendlik@waldenburg.ch (Tel. 061 965 96 10)
André Minnig, Forstrevierleiter
forstrevier@reigoldswil.bl.ch (Tel. 061 945 90 19)
Quelle:http://www.volksstimme.ch/2016/11/der-wald-als-arbeits-und-kraftort.html
+ info:Um die Herausforderungen der Waldwirtschaft gemeinsam zu meistern, haben die beiden benachbarten Forstreviere unter der Leitung ihrer Förster eine enge Zusam-menarbeit lanciert. Noch sei viel Potenzial ungenutzt, und die neue Arbeitsgemein-schaft ermögliche, auch Projekte anzupacken, für die ein einzelnes Revier zu klein wäre. Czendlik und Minnig wollen ihre Augen für neue Trends wie Erholungsein-richtungen, erlebnispädagogische Angebote und Produkte mit lokalem Herkunfts-nachweis offen halten. Sie blicken deshalb optimistisch in die Zukunft der Wald-wirtschaft und sind überzeugt, in ihren Betrieben ohne Personalabbau weiterhin schwarze Zahlen zu schreiben.

Kontakt|Login

design by dieweberei.ch|System by cms box